Startseite | Impressum | Andacht von Pfarrer Briesovsky | Kontakt

Informationsbrief 2 /2010

Informationsbrief 23.06.2010

Liebe Mitglieder des Glockenfördervereins!
Mit Erschrecken bemerke ich, dass genau fünf Monate seit dem letzten Infobrief vergangen sind. In dieser Zeit haben wir eine Menge miteinander erlebt. Anhand der Vorstandsprotokolle, aber auch aus der Erinnerung will ich einiges aufschreiben, was mir bemerkenswert erscheint.


Hauptversammlung
Ein wichtiges Ereignis im Frühjahr war die turnusmäßige Hauptversammlung am 12.03.2010 im KGH. 23 von 33 Mitgliedern waren erschienen. Als Gast nahm Frau Buder, Leiterin der örtlichen Sparkassenfiliale, teil. Sie überreichte 270 € von der Sparkasse Neukirch und einen Scheck über 5000€ der Sparkassenstiftung des Landkreises Bautzen. Von der Fa. Trumpf Sachsen GmbH erreichte uns tags zuvor ein Scheck über 2500€. Nach dem Ehrengedächtnis für unser verstorbenes Mitglied Theodor Hultsch und den Berichten konnten Kassenwart und Vorstand für ihre Amtsführung im vergangenen Berichtsjahr entlastet werden. Frank Irrgang bat wegen möglicher Befangenheit um seine Ablösung als Kassenprüfer. An seine Stelle wurde Hans Händler gewählt. In lockerer und fröhlicher Atmosphäre ging dieser Abend zu Ende.


Neuaufnahme

In der Juni-Vorstandssitzung konnten wir eine Neuaufnahme bestätigen. Michael Gnauck gehört nun unserem Verein an.


Musik für die Glocken
Am Sonntag, dem 2. Mai, fand ein Gemeindetag statt. Den Nachmittag gestaltete unser Verein wesentlich mit. Mitglieder der Gemeinde Schmorkau-Neukirch bei Kamenz waren zu Gast. Johannes Mickel sprach über Neukirch-Lausitzer Orts- und Kirchengeschichte. Wir übernahmen die Turmführungen und hatten bei Kaffee und Kuchen einen fröhlichen Nachmittag mit unseren Gästen. Das Konzert, das durch unsere Chöre und Musiker gestaltet wurde, wurde mit ca. 200 Besuchern gut angenommen. Es konnten auch 14 Stifterbriefe überreicht werden, u.a. an Andreas Conzendorf. Am Abend konnten wir uns über einen Spendenerlös von 1100€ freuen.


Buchlesung

Im April las Frau Mrosk-Fröde aus ihrem Manuskript „Volljährig in Sachsen“. Es war ein sehr kurzweiliger Abend. Die Zuhörer bedankten sich mit Beifall bei der Autorin und durch reichliche Spenden an den Verein.


Informationstafel
In der Juni-Sitzung wurde die endgültige Fassung der Werbetafel bestätigt und der Auftrag ausgelöst. Wir hoffen, dass wir sie bald abholen und aufstellen können, um die Öffentlichkeitswirkung zuverbessern.


Himmelfahrtstag im Valtental
Auf Einladung des Feuerwehr-Fördervereins gestalteten wir mit diesem den Himmelfahrtstag. Wir waren mit einem Infostand vor Ort. Der Posaunenchor gestaltete den musikalischen Rahmen mit Volksliedern.


Weitere Ereignisse und Vorschau
Am 03.03. wurde ein erster Entwurf der Glocken-Ansichtskarten vorgestellt und die Weiterarbeit an dem Projekt beschlossen. Zur Hauptversammlung wurden kleine Spendenglocken vorgestellt und zum Verkauf angeboten. Der Kultur-Förderverein will unsere Arbeit unterstützen, indem er eine Rechnung über ca. 500€ bezahlt. Erste Absprachen für das Konzert am Erntedankfest, dem 19.09.2010, in der Kirche wurden getroffen. Das Brass-Collegium-Sachsen, ein Bläserquintett aus Freiberg, wird erstmalig hier auftreten. Zum Valtenberggottesdienst am 4.Juli wollen wir auch mit einem Stand präsent sein.


Spendenstand
Anfang April steht das Vereinskonto bei 17.200€. Damit hat der Gesamtspendenstand 51.600€ erreicht. Der derzeitige Spendenstand beträgt: 57.000€. Noch sind wir hauptsächlich mit dem Einwerben der nötigen Mittel befasst, doch ich hoffe, dass bald die ersten Aufträge, z.B. für den Glockenstuhl, erteilt werden können (was jedoch nicht unsere Aufgabe ist).
Soweit aus meiner Sicht die wesentlichen Ereignisse des letzten halben Jahres.


Herzlich grüßt Euch Euer
Christoph Krause, Vorsitzender