Startseite | Impressum | Andacht von Pfarrer Briesovsky | Kontakt

Kirchenvorstand 2013

Dezember 2013/ Januar 2014

In den Sitzungen des Kirchenvorstandes in den Monaten Dezember und Januar wurden folgende Schwerpunkte behandelt:

�� Es wurde Rückblick auf verschiedene Veranstaltungen in unserer Gemeinde genommen.
�� Die Beteiligung an der Friedensdekade ist eher gering, es gilt nach Möglichkeiten zu suchen, wie man das Interesse in der Gemeinde wecken kann. Der Besuch am Buß- und Bettag war gut. Zum Ewigkeitssonntag fanden sich weniger Gottesdienstbesucher ein als im Vorjahr. Die Gottesdienste am Heilig Abend wurden durchweg als positiv gewertet.

�� Herr Rose testet Veränderungen an der Mikrofonanlage in der Kirche. Als erstes Ergebnis konnte das Krippenspiel von allen gut verfolgt werden. Es werden noch weitere Tests durchgeführt.

�� In diesem Jahr wird die Landessynode am 26. Januar durch die Kirchenvorstände der Gemeinden neu gewählt. Die Vorstellung der Kandidaten erfolgte am 10. Januar in Bautzen.

�� Des weiteren sprachen wir über die Besetzung unserer Kantorenstelle. Die Bewerber werden Ende Januar zu einem Vorstellungsgespräch gebeten.

�� Über unser neues Geläut sprachen wir und es wurde ein Beschluss gefasst. Über das Ergebnis werden wir aber gesondert berichten.

Allen Gemeindegliedern wünscht der Kirchenvorstand ein gesegnetes Jahr 2014.
[Claus Mai]

Oktober/ November 2013

In den Kirchenvorstandssitzungen der Monate Oktober und November bewegten uns
vielfältige Themen:
�� Vor längerer Zeit wurde im Kirchennachrichtenblatt bereits über eine Orgelsanierung informiert. Jetzt sind die Arbeiten an unserer Orgel für nächstes Jahr vom September bis November von Orgelbaufirma Eule geplant und vertraglich vereinbart.

�� Leider schweigen unsere Glocken. Gemeindeglieder, die ihre Lieben zu Grabe tragen, vermissen diesen Ruf zum Gebet. So ist als Kompromisslösung ein Abspielen des Bestattungsgeläutes von unserer Glocken-CD in der Friedhofskapelle möglich.
�� Da wir uns einen Festgottesdienst am Heiligen Abend ohne das vertraute Geläut nicht vorstellen können, werden unsere alten Glocken in der Kirche (aus der Konserve) erklingen.
�� In der Kirchenvorstandssitzung am 13. November gab Herr Schmidt einen Einblick über seine Arbeit im Friedhofsbereich und in der Kirchgemeinde. Der Vorstand dankte ihm.
Eine gesegnete Advents- und Weihnachtszeit wünscht Ihnen allen im Namen
des Kirchenvorstandes

[Petra Raasch]

September 2013

Unsere Kirchenvorstandssitzung am 11.09. begann mit einer Andacht, dem gemeinsamen Gebet sowie dem Rückblick mit Auswertung.
�� Mit besonderer Freude können wir unserer Kirchgemeinde berichten, dass ab Mitte Oktober Frau Carolin Berger neben Frau Patzig als Gemeindepädagogin ihren Dienst beginnen wird.

�� Frau Raasch stellte den Haushaltsplan für 2014 vor, welcher besprochen wurde und wieder mit "gutem Gewissen" verabschiedet werden konnte.

�� Bericht über den aktuellen Stand zum Glockenprojekt: Am 20.09. findet bei Fa. Perner in Passau ein Termin statt, um die Glocken nochmals zu begutachten. Danach wird eingeschätzt, wie es jetzt mit dem Glockenprojekt weitergeht.

�� Der Bauausschuss informierte, wie es mit dem alten Pfarrhaus Pfarrgasse 4 weitergeht und zu Putzarbeiten in der Glockenstube.

�� Die Sitzungstermine des Kirchenvorstandes wurden bis einschließlich Juni 2014 festgelegt.

�� Unser ehemaliger Pfarrer Holger Windisch wird der Gemeinde von seinem Afghanistan- Einsatz berichten.

Mit dem Vaterunser und einem Segen wurde die KV Sitzung geschlossen
Wir wünschen Ihnen einen schönen Start in den Herbst

[Marion Richter und Katrin Rentsch]

März 2013

Zu den beiden letzten Kirchenvorstandssitzungen im März wurden unter anderem folgende Themen behandelt und Beschlüsse gefasst:

�� Der Künstlerin Frau Weber wurde der Zuschlag für die Glockenzier erteilt.
�� Ein weiterer Punkt unserer Sitzung war die Jugendarbeit, im Besonderen die Junge Gemeinde betreffend. Die Kirchenvorsteher suchen nach Lösungsmöglichkeiten und bitten um Unterstützung. Wer kann uns dabei helfen?

�� Der Termin für den Jahresrückblick soll zu Epiphanias (6. Januar) beibehalten werden, wer Bilder beisteuern kann, meldet sich bitte im Pfarramt.

�� Zur diesjährigen Konfirmation wird das Fotogeschäft Lohse (Wilthen) bedeutende Momente festhalten.

�� In diesem Jahr werden wieder Gemeindeglieder eine Reise zu unseren Partnern nach Tansania / Kisosora unternehmen. Der Kirchenvorstand wünscht Gottes Segen für diese Reise.

�� Zum Ortsjubiläum 650 Jahre Ringenhain wird am 16. Juni, 9.00 Uhr, ein Gottesdienst im Festzelt stattfinden! Alle sind herzlich eingeladen!

Ein schönes Ankommen im lang ersehnten Frühling wünschen Norbert Fabian und Andreas Sobe.

Januar 2013

Die letzte Kirchenvorstandssitzung fand am 9. Januar statt. An der Sitzung nahmen Mitglieder des Glockenfördervereines teil. Sie begann wie immer mit einer Andacht und einem Lied.
�� Wichtigster Tagesordnungspunkt war die Vorstellung der Zier für die neuen Glocken. Zu diesem Zweck erschien die Künstlerin Frau Christina Weber aus Dresden und der Glockensachverständige des Landeskirchenamtes, Herr Hesse. Die Glockengießerfirma Perner hat die erforderlichen Parameter der neuen Glocken an Frau Weber gesandt, so dass die Glockenzier präzisiert werden konnte. Frau Weber übergibt bis Anfang April die Unterlagen an Firma Perner. Sie wird gemeinsam mit dem Glockengießer die Zier in den Gussformen anordnen.

�� Ein weiterer Punkt der Sitzung war der Valtenberggottesdienst. Er findet in diesem Jahr nicht am ersten Sonntag im Juli statt, sondern am 30. Juni. Dies ist eine Ausnahme. In Zukunft wird der Valtenberggottesdienst wieder am ersten Sonntag im Juli gefeiert.

�� In diesem Jahr ist am 7. Juli vom Landeskirchenamt ein Gottesdienst im Rahmen der Tauferinnerung gleichzeitig in allen Gemeinden vorgesehen.

�� Weitere Tagesordnungspunke waren der Rückblick auf die Veranstaltungen zu Weihnachten und zum Jahresabschluss.

Die Vorstandssitzung endete mit Gebet und Segen.
[Claus Mai]