Startseite | Impressum | Andacht von Pfarrer Briesovsky | Kontakt

Kirchenvorstand 2014

Oktober/ November 2014

In den Kirchenvorstandssitzungen im Oktober und November kamen folgende Themen zur
Sprache:

1. Der Beschluss für den Haushaltplan 2015 wurde gefasst.

2. Die Vorbereitungen für die Glockenweihe waren zu koordinieren und zu planen.

3. Die längst vorgesehene Orgelsanierung wird voraussichtlich von Juni bis August 2015 möglich sein, was allerdings von der Zuwendung der Unteren Denkmalschutzbehörde abhängig ist.

4. Nach Vorschlag von Andreas Sobe stimmte der Kirchenvorstand zu, dass am Heiligen Abend zu Christvesper und Christnacht unterschiedliche Krippenspiele aufgeführt werden.

5. In der Novembersitzung sprach Friedhofsmeister Lutz Schmidt über den vielschichtigen Arbeitsbereich Friedhof, dessen Wirtschaftlichkeit und Bedarf an Arbeitskräften.

6. Wir freuen uns auf das erste Erklingen unserer neuen Kirchenglocken. Bis dahin ist eine neue Läuteordnung zu erstellen und zu beschließen.

7. Der Bauausschuss hat in der letzten Zeit viele Termine wahrnehmen müssen. Es gab Entscheidungen und verschiedene Absprachen (Haus Pfarrgasse 4, die Abnahme des Glockenstuhles, Information und Abstimmung zu den Folgearbeiten in der Glockenstube bis zum 1. Läuten am 1. Advent).

Unsere Sitzungen endeten mit Gebet und Segen.
Der Kirchenvorstand wünscht Ihnen eine besinnliche, erfüllte Adventszeit und ein gesegnetes
Jahr 2015!
[Petra Raasch]

September 2014

Sehr gern wollen wir Ihnen berichten, was uns in der letzten Kirchenvorstandssitzung bewegte, sowie besprochen und beschlossen wurde. Nach der Sommerpause trafen wir uns Anfang September zur Kirchenvorstandssitzung. Mit einer Andacht von Pfarrer Briesovsky und einem gemeinsamen Lied ging es zur Tagesordnung über:

1.Positiv konnten wir auf den Valtenberg-Gottesdienst, den Partnerschaftssonntag und auf die Vorstellung der Kandidaten für den neuen Kirchenvorstand zurückblicken.

2. Thema war unter anderem auch der Ablauf des Erntedankfestes mit der anschließenden Kirchenvorstandswahl. In den Wahlausschuss wurden Claus Mai, Petra Raasch und Pfarrer Briesovsky berufen.

3. Auch aus Karlsruhe erreichten uns gute Nachrichten. Der Glockenguss ist gelungen. Da eine Glocke ein etwas größeres Gewicht aufweist, ist die Rechnung etwas höher ausgefallen. Nun ist alles auf einem guten Weg und wir freuen uns auf die feierliche Weihe unserer Glocken.
4. Eine terminliche Änderung zum Valtenberg-Gottesdienst 2015 wurde beschlossen. Dieser findet nicht am ersten Juli-Wochenende, sondern schon am 28.06.2015 statt.

5. Außerdem berieten wir über einen Anstrich der „alten Glocken“ und der Dachrinnenteile an
der Kirche, Verlegen notwendiger elektrischer Leitungen in der Kirche - speziell im Logenbereich. Unsere Sitzung endete mit Gebet und Segen. Eine schöne Herbstzeit wünscht Ihnen der Kirchenvorstand.

[Marion Richter, Katrin Rentsch und Jürgen Werner]

Juni 2014

Auch in den Monaten Mai und Juni traf sich der Kirchenvorstand, um über anliegende Themen zu beraten.
Nach der jeweiligen Andacht, welche abwechselnd von Pfn. Mickel und Pfr. Briesovsky gehalten wurde, dem Lied und Gebet widmeten wir uns den anliegenden Schwerpunkten.

1. Zum Beginn wurde Rückblick gehalten. Resonanz zu den Höhepunkten wiePalmarum, Ostern, Konfirmation, Konzert „Monika Martin“, Jubilate, Christi Himmelfahrt und Exaudi mit dem Kinderchor Ebersbach war gefragt. Dabei waren uns Meinungen aus der Kirchgemeinde wichtig.

2. Carolin Berger gab einen Einblick in das erste halbe Jahr ihrer Dienstzeit hier in Neukirch sowie Putzkau, Schmölln und Demitz-Thumitz. Es war gut zu hören, wie sie den Dienst in den Gemeinden mit den unterschiedlichsten Erwartungen entsprechen kann.

3. Die anstehende Kirchenvorstandswahl war ein Thema - vor allem die Kandidatenfrage

4. Informationen zum Fortgang der Glockenerneuerung: Wir erfuhren, dass Frau Dr. Weber in der Glockengießerei Bachert / Karlsruhe die Glockenzier auf unsere 4 Glocken auflegen war. Zum 27. Juni 2014 wurden wir zum Glockenguss eingeladen.

5. Zum bewegenden Thema „Asylbewerber“ gab es mehrere Treffen. Meinungen und Hinweise wurden gehört. Pfr. Briesovsky und einige Kirchvorsteher konnten berichten.

Eine erholsame Sommerzeit wünscht der Kirchenvorstand!
[Petra Raasch / Jans Wünsche]

April / Mai 2014

In der Kirchenvorstandssitzung vom April wurden folgende Themen besprochen:
1. Der Bauausschuss hat sich mit der Erbbaupacht für Grundstück Pfarrgasse 4 befasst und einen Kostenvoranschlag gemacht. Wegerechte müssen noch geklärt und verhandelt werden.

2. Den Zuschlag Anfertigung der Schall-Luken am Kirchturm erhielt durch Abstimmung mehrheitlichdie Firma Schmidt aus Neukirch.

3.Da der Landeskirchentag Sachsen und der Partnerschaftssonntag auf den Termin am 29.6. fallen, wurde beschlossen, den Partnerschaftssonntag auf den 13.7. zu verlegen.

4. Die Kirchgemeinde wurde vom Partnerschaftsrat der Gemeinde Bönnigheim für den 25.7.- 27.7. eingeladen. Da die Anmeldung bereits bis zum 17.4. erfolgen sollte, konnten keine verbindlichen Zusagen dazu gemacht werden.

5. Am Palmsonntag erhielten beide Konfirmandengruppen die Einführung zum Abendmahl. Die Konfirmandenprüfung fand am 10.4. statt.

6. An hohen kirchlichen Feiertagen wie Ostern, Pfingsten usw. sowie zur Konfirmation und Jubelkonfirmation soll das Glockengeläut von CD erklingen, solange bis wir die neuen Glocken haben.

7. Herr Tilo Moritz (Jugendhaus) stellte die Anfrage, ob Interesse an einer Kontaktgruppe zur Betreuung der zukünftigen Bewohner des Asylbewerberheimes besteht. Ein Termin für ein erstes Treffen wurde vereinbart und das Treffen bereits durchgeführt.
Eine gesegnete Sommerzeit wünscht der Kirchenvorstand!

[Claudia Schäffer]

Januar/ Februar/ März 2014

In den Sitzungen des Kirchenvorstandes im Januar, Februar und März waren wichtige Entscheidungen zu treffen.

�� Wichtig für unsere Gemeinde sind, wie oben ausführlich beschrieben, unsere neuen Glocken, die Wiederbesetzung der Kantorenstelle und die Kirchenvorstandswahl 2014. Hierzu besteht ab dem 5. Mai zu den Öffnungszeiten des Pfarramtes die Möglichkeit, in die Wählerliste Einsicht zu nehmen.

�� Im Bauausschuss wurde über die Abwasserentsorgung der Pfarrgasse 1 und Pfarrgasse 3 beraten und eine Lösung gefunden.

�� Pfingstmontag, 9. Juni, ist eine Wanderung zum Gottesdienst nach Schmölln geplant. Die genaue Startzeit wird noch bekannt gegeben.

�� Wir möchten nochmals auf den Kirchenputz hinweisen, der am Sonnabend, dem 5. April, von 9.00 - 12.00 Uhr geplant ist. Für das leibliche Wohl ist gesorgt. Eine gesegnete Frühlings- und Osterzeit wünscht der Kirchenvorstand

[Norbert Fabian und Andreas Sobe]