Startseite | Impressum | Andacht von Pfarrer Briesovsky | Kontakt

Kirchenvorstand 2017

Oktober 2017

Beginn der Sitzung mit einer Andacht von Pfr. Briesovsky
Tagesordnung und Protokollkontrolle
Als Ergänzung zur Tagesordnung kommt der Info-Bericht zur Strukturreform der Landeskirche, vom 13.9.17 in Löbau, und Erläuterung durch Herrn Riechen, welcher als Mitglied in der Landessynode uns noch einige Zusammenhänge erläutern konnte. Es geht hierbei um das brennende Thema der neu zu bildenden „Kirchgemeindestrukturen in der Diskussion - auf dem Weg zur Entscheidung“. Dabei gibt es verschiedene Modelle zur Vereinigung von Kirchgemeinden. Das stellt natürlich ein sehr sensibles Thema zur Diskussion. Welche Strukturen sind für die Kirche vor Ort sinnvoll und zukunftsfähig? Dazu muss es demnächst eine Entscheidung geben.

Pflasterarbeiten am Kirchgemeindehaus
Zwischenzeitlich wurden diese zu unserer vollständigen Zufriedenheit abgeschlossen. Vielen Dank an Fa. Kubank als Bauausführende!

Als nächstes großes Projekt wollen wir den Komplettanstrich der Kirche incl. Kirchturm realisieren. Evtl. auch die Neueindeckung der Südseite des Kirchendaches.

Die Sitzung wurde mit Gebet und Segen beendet.
[P. Raasch / M. Beesdo]

August/September 2017

Zusammenfassung der Kirchenvorstandssitzung August / September

- Die Sitzungen beginnen mit Andacht, Beschluss der Tagesordnung und Protokollkontrolle.

- Im Rückblick kann gesagt werden, dass die Andacht zum Johannistag und der Valtenberggottesdienst gut gelungen und besucht waren, ebenso das Zeltlager der Kinder zu Ferienbeginn. Leider kamen nur drei Erstklässler zum Schulanfängergottesdienst.

- Der Bauausschuss hat vereinbart, die Pflasterarbeiten am Kirchgemeindehaus auf später zu verschieben. Die Sturmschäden am Kirchendach konnten schnell behoben werden und sind ein Fall für die Versicherung. Der Verkaufspreis für das alte Pfarrhaus wurde beschlossen.
- Es wurden Absprachen zur Vorbereitung der Orgelweihe getroffen und zu diesem Anlass sollte die Mikrofonanlage in der Kirche getestet werden. Die Orgelweihe war sicher ein Höhepunkt im Gemeindeleben, wie auch das anschließende Konzert für Orgel, Violine und Cello. Wer Interesse hatte, konnte im Anschluss an den Gottesdienst noch mit dem Landesbischof ins Gespräch kommen, an der Orgelführung teilnehmen oder bei Kaffee und Kuchen den Nachmittag genießen. Allen Helfern und Kuchenbäckern nochmals herzlichen Dank.
- Durch das Ausscheiden unseres langjährigen Kirchenvorstandsmitgliedes Claus Mai wurde die Nachwahl eines stellvertretenden Vorsitzenden notwendig. Einstimmig wurde Michael Beesdo gewählt.
- Der Haushaltplan für 2018 wurde durch Petra Raasch vorgestellt und vom Kirchenvorstand beschlossen.
- Verschiedene Friedhofsangelegenheiten und die Vorgehensweise im Fall einer Beschwerde zu einem Pachtgrundstück wurden besprochen.
Wie immer beschlossen wir die Sitzung mit Gebet und Segen.
[C. Schäffer und J. Werner]

Juni 2017

Am Mittwoch, 14. Juni, traf sich vor der Sommerpause der Kirchenvorstand zur beratenden
Sitzung.
Nach einer Andacht von Pfr. Briesovsky informierte Kantorin Dörte Riechen über ihre Arbeit.
Das Konzert mit Monika Martin bescherte uns eine volle Kirche, was man von „Weiberblech“ - Bläsermusik von Barock bis Swing - leider nicht sagen konnte.
Auch in diesem Jahr fand die Rüstzeit des Ebersbacher Kinderchores in Neukirch statt. Diefröhlichen Sänger erfreuten uns zu Himmelfahrt mit ihrem Gesang und am 28. Mai konnten wir das Musical „Lore in der Orgel“ erleben.
Ein besonderes Dankeschön geht wieder an Familie Thieme in Ringenhain und an alle Helfer, die uns einen wunderschönen Himmelfahrtsgottesdienst auf Thiemes Grundstück mit anschließendem Kaffeetrinken ermöglichten.
An der gemeinsamen Wanderung am 21. Mai von Steinigtwolmsdorf in Richtung Hainspach (Tschechien) beteiligten sich 28 wanderlustige Gemeindeglieder.
Der Kirchenvorstand hat in seiner letzten Sitzung den Beschluss gefasst, den Verkauf des alten Pfarramtes in die Hände eines Maklers zu geben.
Mit Gebet und Segen endete die Kirchenvorstandssitzung. Wir wünschen all unseren Gemeindegliedern
einen schönen Restsommer

[T. Petschel und K. Rentsch]

April/Mai 2017

Der Kirchenvorstand informiert über die Sitzungen April und Mai:
Jede Kirchenvorstandssitzung wird mit einer Andacht, einem Lied und dem Gebet eröffnet .
In den Kirchenvorstandssitzungen der letzten beiden Monate bewegten uns die Anregungen der Landeskirche, über weitere Gemeindezusammenschlüsse nachzudenken. Da wir ja bereits im Schwesternkirchverhältnis mit Steinigtwolmsdorf stehen, werden beide Kirchenvorstände einen gemeinsamen Gesprächstermin finden, um darüber zu beraten.

Die Akustik in unserer Kirche ist nicht optimal. So wird eine Fachfirma beauftragt, dies zu verbessern.

Der Bauausschuss des Kirchenvorstandes trifft sich regelmäßig, um Reparaturarbeiten und bauliche Notwendigkeiten zu beraten. Ein Bericht der Beratungsschwerpunkte wurde dargelegt. Unter anderem wurde darauf hingewiesen, dass die Friedhofsmauer dringend sanierungsbedürftig ist.

Auch die Planung und Vorbereitung der Orgelweihe war ein wichtiger Punkt. Da wussten wir noch nicht, dass wir diese nun doch noch verschieben müssen.

[M. Beesdo und P. Raasch]

Februar/ März 2017

Der Kirchenvorstand informiert über die Sitzungen im Februar und März:

 In den beiden Sitzungen haben wir im Wesentlichen über Personal- und Grundstücksangelegenheiten gesprochen.

 Außerdem haben wir uns über die Arbeit der beiden Gemeindepädagoginnen, Christina Patzig und Carolin Berger, informieren lassen.

 Der Bauausschuss traf sich auf dem Kirchturm, um letzte Arbeiten an der Glockenstube zu besprechen.

Wir wünschen Ihnen eine besinnliche Passionszeit und ein gesegnetes Osterfest.
[Andreas Sobe und Norbert Fabian]